Umweltbewusstsein


Umweltbewusstsein
Einsicht in die Gefährdung der natürlichen Lebensgrundlagen des Menschen durch diesen selbst, verbunden mit der Bereitschaft zur Abhilfe (Rat von Sachverständigen für Umweltfragen, 1978). Dazu gehören: Kenntnis von Konfliktmöglichkeiten zwischen eigenem Handeln und  Umweltschutz; Einsicht in die Gefährdung durch Informationen an Produzenten und Verbraucher und die damit u.U. verbundene Bereitschaft zur Abhilfe, evtl. über den Marktmechanismus (Entwicklung, Gebrauch, Kauf umweltfreundlicher Erzeugnisse und Verfahren); Ausgleich von Bequemlichkeits- und Zeitverlusten sowie ökonomischen Nachteilen gegenüber umweltschädlichem Tun (z.B. Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, Steuerbegünstigung schadstoffarmer Kraftfahrzeuge und Treibstoffe). Literatursuche zu "Umweltbewusstsein" auf www.gabler.de

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Umweltbewusstsein — Umweltbewusstsein …   Deutsch Wörterbuch

  • Umweltbewusstsein — Das Umweltbewusstsein ist die Einsicht eines Menschen in die Tatsache, dass Menschen die natürliche Umwelt und damit die Lebensgrundlage der Menschen durch ihr Tun und Lassen bzw. durch Eingriffe in die Umwelt gefährden. Das Umweltbewusstsein… …   Deutsch Wikipedia

  • Umweltbewusstsein — Ụm|welt|be|wusst|sein 〈n.; s; unz.〉 Wissen um die Verantwortung für die natürliche Umwelt u. ihre Bedeutung für Menschen, Tiere u. Pflanzen * * * Ụm|welt|be|wusst|sein, das: das Wissen um die vom Menschen ausgehende Gefährdung der natürlichen… …   Universal-Lexikon

  • Umweltbewusstsein — Ụm|welt|be|wusst|sein …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Umweltbewußtsein — Das Umweltbewusstsein ist die Einsicht eines Menschen in die Tatsache, dass die natürliche Umwelt und damit die Lebensgrundlage der Menschen durch Eingriffe in die Umwelt durch die Menschen selbst gefährdet wird. Das Umweltbewusstsein setzt sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinlastprinzip — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Unter Umweltpolitik versteht man die Gesamtheit politischer Bestrebungen, welche die Erhaltung der natürlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Naturbildung — ist die handlungsorientierte Verknüpfung von Naturerleben und ökologischer Bildung anhand konkreter Natur Phänomene als Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung. Der Begriff der Naturbildung ist in der umweltpädagogischen Debatte noch… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorsorgerprinzip — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Unter Umweltpolitik versteht man die Gesamtheit politischer Bestrebungen, welche die Erhaltung der natürlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ökopsychologie — Die Umweltpsychologie (auch: ökologische Psychologie oder etwas missverständlich Ökopsychologie ) ist eine relativ junge Teildisziplin der Psychologie. Sie befasst sich mit den sogenannten Mensch Umwelt Wechselwirkungen als Beziehungen zwischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Umweltschutz — Naturschutz * * * Um|welt|schutz [ ʊmvɛltʃʊts̮], der; es: Gesamtheit der Maßnahmen zum Schutz der natürlichen Umwelt: wer anstatt mit dem Auto mit dem Fahrrad fährt, leistet einen Beitrag zum Umweltschutz. Syn.: ↑ Naturschutz. * * *… …   Universal-Lexikon